Kiellinie

Aussichtspunkte Schiffsanleger Festspiele Beachvolleyball Inline-Skating Wassersport Segeln

Die Promenade führt vom Ostseekai bis zum Marinestützpunkt in der Wik - direkt am Wasser entlang.

Gesäumt von Bootshäusern, Ruder- und Segelclubs, Traditionsseglern, Meeresforschung, Landesregierung und natürlich dem Düsternbrooker Gehölz, ist die Kiellinie mit 3.500 Metern einer der beliebtesten Erholungsorte in Kiel. 
_____
Der baulich gefasste Bereich ist geprägt durch prominente Bauten und Nutzungen, wie durch die Seeburg als Einrichtung der Kieler Universität, Einrichtungen von Segelvereinen und dem Kieler Yachtclub, die Repräsentanz der Landesregierung Schleswig-Holsteins mit verschiedensten Regierungsgebäuden und dem Sitz des Parlaments, dem Weltwirtschaftsinstitut sowie Gastronomienutzungen an der Promenade.

Entlang der Kiellinie finden sich neben dem Segelsport nahezu alle Kieler Wassersportvereine, vor allem Ruder- und Kanuvereine. Auf der Promenade wird gejoggt, geskatet, Rad gefahren und zugleich nutzen die Menschen das Ufer zum Promenieren, picknicken und sonnen.  

(c) Text: www.kiel.de

Ausstattung und Merkmale
für Gruppen
Senioren geeignet
für Kinder (jedes Alter)
Kinderwagentauglich
Barrierefreier Zugang
Anreise

Sie erreichen die Haltestelle Kiellinie mit der Buslinie 41 und 42.

Weitere Infos

Öffentlicher Platz

Quelle:

Kiel-Marketing e. V. / GmbH

destination.one

Organisation:

Kiel-Marketing e. V. / GmbH

Zuletzt geändert am 02.11.2021

ID: p_100044499



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.